Berufsperspektiven

Mit einem Abschluss zum Master Mechatronik sind Sie hervorragend qualifiziert zur Lösung technisch-innovativer Herausforderungen. Durch Ihre breite, interdisziplinäre, auf Teamarbeit ausgelegte Ausbildung und Ihr geschultes Systemdenken stehen Ihnen eine große Zahl von Branchen offen.

Diese erstrecken sich von der Werkzeugmaschinen­industrie, über die Roboter- und Automatisierungstechnik, die Bio- und Medizintechnik, die Energietechnik und Feinmechanik, hin zur Gebrauchsgüterindustrie, der Unterhaltungselektronikindustrie, der Automobil- und der Luftfahrtindustrie.  

Neue, wegweisende Produkte entstehen an der Schnittstelle der klassischen Ingenieurdisziplinen, und genau dieses Denken über Grenzen, das ganzheitliche, disziplinübergreifende Durchdringen technischer Problem­stellungen haben Sie als Master im Studiengang Mechatronik verinnerlicht.

Das Spektrum Ihrer möglichen Tätigkeiten reicht von der reinen Forschung, Entwicklung und Konstruktion über das Marketing und den Vertrieb bis hin zu Verwaltung, Management und Geschäftsführung.